Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2011

Das mit den Schokolöffeln ist ja mittlerweile ein alter Hut, aber die Dinger sind so toll zum Verschenken oder selber nutzen.

Das letzte mal habe ich Förmchen benutzt um die Schokolade mit dem Löffel zu verbinden. Jetzt habe ich die geschmolzene Schokolade direkt in die Kuhle vom Löffel gegossen und mit Zuckerdeko und Aromen dekoriert.

Backaromen wie OrangeBack und ZitroBack sind zum bestreuen super. Auch Cappuccinopulver und Intstant-Kaffee-Granulat schmeckt als Aroma super.

Advertisements

Read Full Post »

Goldene Hochzeit

50 Jahre Ehe, das ist ein hartes Stück Arbeit und muss ganz ausgiebig gefeiert werden. Natürlich gehört dazu eine leckere Torte. Dieses Schmuckstück hat einen Schokoboden und eine Schoko-Kaffee-Mouse-Füllung. Genau richtig um so ein Jubiläum zu feiern. Als Dekoration hat sich die goldene Braut Alpenveilchen gewünscht. Hm. Für mich einen Premiere. Daher habe ich mich  für einen Kombination zwischen modellierten und gemalten Alpenveilchen entschieden.

Read Full Post »

Heute hat meine Mama Geburtstag. An dieser Stelle alles Gute. Natürlich gibt es dazu eine Torte. Dieses mal eine hübsch bunte Schokotorte mit Cappuccino-Sahne-Füllung.

Für den Biskuit nimmt man:
6 Eier
190g Zucker
190g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
2 EL Kakaopulver

Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakao, Natron und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. In der Tortenform ca. 10-15 min. bei 180°C backen.

Für die Füllung:
400ml Schlagsahne mit 2 El Cappuccinopulver mischen und steif schlagen.

Damit den Boden füllen. Wie das am besten geht zeigt euch am besten die Tortentante. http://tortentante.blogspot.com/2009/08/anleitung-eine-sahnetorte.html

Viel Spaß damit

Read Full Post »

Apfelstrudel, Burek und Pita haben eins gemeinsam. Den Strudelteig!

Gar nicht so schwer nachzumachen, bedarf aber Zeit.
(Die genaue Anleitung gibt es ein anderes Mal, hier nur eine kurze Zusammenfassung)
Ein Strudelteig besteht aus:
-Weißmehl
-Salz
-Wasser
-Öl
Alles wird zusammen gemischt bis ein glatter, etwas zäher Teig entsteht. Dann heißt es mehlen, rollen, ziehen, mehlen, rollen, ziehen,… bis die gewünschte Größe und Dünne erreicht ist. Nach Wunsch befüllen, einrollen, mit etwas Öl beträufeln, in die Form und ab in den Ofen.

ODER

Bei türkischen Geschäften kann man Yufka-Platten kaufen. Die sind zwar nicht ganz so dünn aber er funktioniert mindestens genau so gut. (außerdem kann man die auf Vorrat kaufen und spontan zubereiten)

Zur Füllung: Von vielen Familienmitgliedern getestet und als sehr gut bis phänomenal-fantastisch bewertet ist die Spinat-Käse Füllung.
Dafür benötigt man:
-1 Packung TK-Spinat (ca.200g am besten ohne Zusätze, aber zur Not geht das auch) oder frischer Spinat
-2 Packungen Hüttenkäse
-1 Feta in Würfel geschnitten-2-3 Eier
-200g Quark
-Salz
-Öl

Spinat auftauen (frischen Spinat klein schneiden), Feta in Würfel schneiden und mit Eiern, Hüttenkäse und Quark vermischen. Mit Salz abschmecken.

Die Jufka-Platten ölen.

Die Spinatmasse darauf verteilen.

Einklappen, damit nichts hinaus läuft.

Einrollen.

Dann in die Form Füllen und ca. 20 Minuten auf 180°C backen .

Bis die Oberfläche leicht goldbraun ist. Nach dem herausnehmen sofort mit etwas Wasser besprenkeln (2-3 EL) und ein Küchentuch zum ausdampfen darüber legen. Fertig – Lecker!!

Read Full Post »

Zwetschgenzeit

Ach du grüne neune. Wenn die Zwetschgen mal kommen, dann richtig. Letzte Woche habe ich schon 10 Kilo Zwetschgen verarbeitet und nun kommen weitere 5. Na ja man darf nicht so viel Jammern. Ist ja auch schön so was.
Das letzte Mal gab es Marmelade: Zwetschge-Zimt und Zwetschge-weißer Pfeffer und Zwetschge-Kirsch (was noch im Gefrierfach war). Alles sehr sehr lecker. Außerdem gab es noch Zwetschgenkuchen. Man gönnt sich ja sonnst nichts. Die Massen an Zucchini die ich bekommen habe, habe ich zu Zuccinni-Chutney verarbeitet. Auch lecker.

Nachdem meine leeren Gläser letzte Woche schon aus gegangen sind musste ich im Familienkreis herum fragen . Dieses mal habe ich Zwetschge-Chili und Zwetschge-Lebkuchengewürz vor. Bin mal gespannt ob wir das bis zur nächsten Session aufgebraucht bekommen.

Read Full Post »